Profitieren Sie von Korrekturen
25.04.2014 Thorsten Küfner

Gazprom-Aktie heftig unter Druck

-%
DAX

Die zunehmenden Spannungen zwischen Russland und der Ukraine belasten die Aktie des russischen Gasriesen Gazprom deutlich. Nachdem es mit dem Kurs bereits gestern deutlich nach unten ging, geraten die Papiere auch im heutigen Handel unter Druck. Sollten Privatanleger nun die Reißleine ziehen?

Die Lage in der Ostukraine bleibt äußerst angespannt. Dies belastet natürlich auch die Kurse der russischen Aktien wie etwa die Anteilscheine des russischen Gasmonopolisten Gazprom. Der Konzern selbst hat nun an die Ukraine eine saftige Rechnung von 11,4 Milliarden Dollar gestellt. Hintergrund: Der ukrainische Staatskonzern Naftogas hat 2013 nur 12,9 Milliarden Kubikmeter Gas anstatt der ursprünglich vereinbarten 41,6 Milliarden Kubikmeter abgenommen. Gezahlt werden müsse laut den Verträgen aber offenbar nicht die tatsächlich verbrauchte, sondern die vereinbarte Menge. Wegen noch nicht geleisteter Zahlungen hatte Gazprom bereits vor Wochen schon einen Betrag von 2,2 Milliarden Dollar gefordert.

Spielball der Politik

Die Gazprom-Aktie ist und bleibt ein Spielball der russischen Politik und damit nach wie vor ein sehr heißes Eisen. Für konservative Anleger sind die Titel daher weiterhin ungeeignet. Mutige Anleger können hingegen auf eine Erholung der enorm günstigen Aktie (KGV: 2; KBV: 0,3; Dividendenrendite: 6,3 Prozent) spekulieren. Der Stopp sollte bei 3,70 Euro belassen werden.

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6