Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Shutterstock
13.10.2020 Thorsten Küfner

Gazprom: „2021 wird schwierig“

-%
Gazprom

Wie bei allen anderen Energiekonzernen verlief das Jahr 2020 auch für Gazprom bisher aller andere als erfreulich. Viele Aktionäre hoffen nun darauf, dass es im kommenden Jahr wieder deutlich besser läuft. Der Erdgas-Weltmarktführer rudert aber jetzt schon selbst etwas zurück.

So rechnet Gazprom für 2021 mit einem Überangebot an Erdgas. Dies hängt auch vor allem mit zusätzlichen Importen von Fracking-Gas aus den USA zusammen, das per LNG-Tankern nach Europa gelangen soll. Bereits im ersten Halbjahr sind die Flüssiggas-Importe um 17 Prozent gestiegen - was neben der Nachfrageschwäche auch dazu beigetragen hatte, dass die Gaspreise in Europa neue Tiefststände markiert haben. Mehr dazu lesen Sie hier.

Gazprom (WKN: 903276)

Das Marktumfeld für Gazprom bleibt sehr schwierig. Hinzu kommen die politischen Spannungen mit dem Westen. Daher sollten nach wie vor ausnahmslos mutige Anleger darauf spekulieren, dass der günstigen Aktie eine nachhaltige Erholung gelingt. Dabei sollte der Stoppkurs bei 3,20 Euro belassen werden. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7