+++ Ultimative Startelf für den Rendite-Kick +++
Foto: Börsenmedien AG
17.09.2014 Florian Söllner

Facebook-Milliardär Thiel: Bei Twitter sind Kiffer

-%
DAX

Der deutschstämmige Paypal- und Facebook-Investor Peter Thiel greift den Konkurrenten Twitter an. Dem US-Sender CNBC sagte er: „Twitter hat viel Potenzial. Aber es ist eine fürchterlich falsch geführte Firma. Vielleicht wird da zu viel Gras geraucht?“

Thiel hatte seinen Einsatz bei Facebook ver-2000-facht. Im Gespräch mit dem AKTIONÄR sinnierte er 2012 in Berlin über sein Erfolgsgeheimnis und wie er und Zuckerberg im Juli 2006 eine Milliarden-Offerte von Yahoo ausgeschlagen hatten. (siehe auch: „The Social Network“ ist extrem fiktiv)

Zumindest was die Kursentwicklung seit dem IPO angeht, hat Facebook tatsächlich eine deutlich bessere Performance hingelegt als Twitter. Das Geschäft brummt. Im zweiten Quartal stieg der Facebook-Gewinn um 138 Prozent auf 791 Millionen Dollar. Ein Grund für das Wachstum: Facebook teilte nun mit, dass weltweit 17 Millionen solcher Videos zwischen Juni und September im Rahmen der IceBucketChallenge hochgeladen wurden.

Facebook im Aufwind

Aufgrund des WM-Effektes, der IceBucketChallenge und dem Boom größerer Smartphones ist davon auszugehen, dass die Q3-Zahlen von Facebook ähnlich stark werden. Bei Kursschwäche weiterhin kaufenswert!

Weniger attraktiv erscheint weiterhin die Twitter-Aktie. Die jüngste Einschätzung des AKTIONÄR dazu lesen Sie hier.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Facebook - €

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern