05.11.2013 Florian Westermann

Facebook-Aktie rauscht in die Tiefe - und nun?

-%
DAX
Trendthema

Die Facebook-Aktie hat gestern in den USA Federn lassen müssen - am Handelsende schloss der Titel mit mehr als drei Prozent im Minus. Besteht Grund zur Panik?

Die Facebook-Aktie bleibt nach der Bekanntgabe der Zahlen ein Spielball der Spekulanten. Fundamentale Gründe für den gestrigen Kursrückgang liegen nicht vor. Vielmehr haben die Analysten von Cantor Fitzgerald und SunTrust Robinson ihre Kaufempfehlungen für die Facebook-Aktie bekräftigt. Insgesamt liegen 39 Kaufempfehlungen vor. Dem steht keine einzige Verkaufsempfehlung gegenüber - sieben Mal lautet das Rating "Halten".

Kursziel 60 Euro

Die jüngsten Kurskapriolen nach den Zahlen sind nachvollziehbar. Obwohl sich das Chartbild eingetrübt hat, sollten investierte Anleger jetzt nicht in Panik verfallen - die Facebook-Aktie bleibt aussichtsreich, das Kursziel des AKTIONÄR lautet 60 Euro. Ein Stopp bei 31 Euro sichert ab.