100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
23.07.2014 Marion Schlegel

Evotec-Aktie: Endlich – das große Comeback!

-%
DAX

Lange Zeit war es ruhig um die Aktie von Evotec. Nach der Rallye im vergangenen Jahr hatte das Papier in den vergangenen Monaten einen ausgedehnten Konsolidierungskurs eingeschlagen. Selbst gut Nachrichten konnten der Evotec-Aktie nicht nachhaltig auf die Sprünge helfen. Das Unternehmen wartete mit neuen Forschungskooperationen, der Akquisition des britischen Auftragsforschers Euprotec und weiteren Meilensteinzahlungen auf.

Ausbruch gelungen
Doch nun scheint endlich der Knoten geplatzt zu sein. Evotec ist mit einem Tagesplus von 3,2 Prozent auf 3,85 Euro nach Nordex der zweitgrößte Gewinner im TecDAX. Damit hat die Aktie nicht nur den mittelfristigen Abwärtstrend, sondern auch die 90- und 200-Tagelinien sowie den horizontalen Widerstand bei 3,80 Euro geknackt. Nun dürfte relativ schnell ein weiterer Anstieg bis in den Bereich von 4,00 Euro erfolgen. Gelingt auch der Sprung darüber, wäre dies als klares Kaufsignal zu werten. Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 3,10 Euro ab.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0