10x maximale Hebel-Power >> Ihr Ticket
Foto: Börsenmedien AG
21.07.2014 Stefan Limmer

E.on-Aktie: Die Bullen sind zurück

-%
DAX

Der DAX startet am Montag extrem schwach in die neue Handelswoche. Die Versorger E.on und RWE sind kurz nach Handelseröffnung die einzigen Lichtblicke im deutschen Leitindex. Insbesondere bei E.on dürften die Bullen nach der Konsolidierung der vergangenen Tage wieder das Steuer übernehmen.

Mitte Juni ist der E.on-Aktie mit dem Sprung über das Zwischenhoch vom April vergangen Jahres der Ausbruch aus ihrem zweieinhalbjährigen Seitwärtstrend gelungen. Daraufhin kletterte der Titel im Hoch bis knapp an die 15,50-Euro-Marke, bevor den Bullen die Puste ausging. Das Ausbruchsniveau bei 14,50 Euro erwies sich als eine starke Unterstützung, an der sich zuletzt ein Doppelboden ausgebildet hat  - aus charttechnischer Sicht ein eindeutiges Zeichen für steigende Kurse.

Neuer Schwung

Die Rückkehr der Bullen könnte die Aktie nun schnell auf ein neues Zwischenhoch führen. Kurse um 16 Euro liegen kurzfristig im Rahmen des Möglichen. Erst wenn der Kurs unter 14,40 Euro abrutscht, droht ein weiterer Abverkauf bis zur 14-Euro-Marke. Die von Bloomberg befragten Experten sind bezüglich der Versorgeraktie aber noch relativ skeptisch. Von insgesamt 37 befragten Profis empfehlen nur neun E.on zum Kauf. 17 votieren für „Hold“ und elf sprechen eine Verkaufsempfehlung aus. Am optimistischsten ist Goldman Sachs. Die US-Investmentbank sieht den fairen Wert bei 19,50 Euro.

Foto: Börsenmedien AG

Dabeibleiben

Auch DER AKTIONÄR sieht noch Potenzial bei E.on. Die Solar-Offensive von E.on unterstreicht, dass E.on mehr auf erneuerbare Energien setzt als etwa RWE. Das Kursziel lautet nach wie vor 17,00 Euro. Investierte Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 12,80 Euro ab.

(mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!

Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

Jetzt sichern