01.02.2018 DER AKTIONÄR

#endlichAktionär – Cornelia Eidloth geht mit Neueinsteigern den Weg an die Börse

-%
DAX

Fakt ist: Sparen lohnt sich nicht mehr, Zinsen sind Geschichte. Alternativen für die Altersvorsorge sind bei vielen jungen Menschen (noch) nicht präsent. Und besonders in Sachen Aktienkultur hat Deutschland, im Gegensatz zu Großbritannien oder den USA, noch extremen Aufholbedarf. Das Projekt #endlichAktionär will diesen Prozess beschleunigen und geht den Weg zum Aktionär bzw. zur Aktionärin gemeinsam mit den Zuschauern. Denn für viele Anfänger ist die Börse und das Anlegen in Aktien ein Buch mit sieben Siegeln. Ein zugegebenermaßen komplexes Thema, aber am Ende doch gar nicht so kompliziert und trocken, wie vielleicht gedacht.

Börse für Einsteiger

Auf der neuen Online-Plattform #endlichAktionär geht Finanzjournalistin und DER AKTIONÄR TV-Moderatorin Cornelia Eidloth den Weg in die Aktienwelt Schritt für Schritt gemeinsam mit den Zuschauern. Sie räumt mit Vorurteilen gegenüber Aktien auf, zeigt die Chancen und natürlich auch Risiken der Geldanlage. In wöchentlichen Videos lässt Cornelia Eidloth die Zuschauer auf ihrem Weg zur Aktionärin teilhaben und ermutigt sie auf unterhaltsame Weise, es ihr gleichzutun – und das auch mit einem schmalen Budget. Schwerpunkt von #endlichAktionär ist der begleitete Aufbau eines aussichtsreichen Wertpapierdepots für jeden – ganz ohne Fachchinesisch und falsche Versprechungen. Das Format richtet sich bewusst an Neueinsteiger! Für erfahrene Anleger sind die Videos aber sicher nicht weniger unterhaltsam!

Im Interview stellt Cornelia Eidloth Ihnen ihr Projekt #endlichAktionär vor. Zusammen mit Moderator Marco Uome informiert sie noch einmal im Detail über die Idee hinter dem Projekt, an welche Zielgruppe sich das Ganze richtet und was der Abonnent erwarten darf. Vielleicht kennen Sie in Ihrem persönlichen Umfeld jemanden, dem Sie das Format empfehlen möchten. Neben dem kostenpflichtigen Premium-Account inkl. Aktien-Depot werden auf YouTube und Facebook weiterhin kostenfrei Videos rund um das Thema Finanzen und Börse veröffentlicht. Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.endlichaktionaer.de.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0