9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
29.03.2019 Marion Schlegel

Endlich! Evotec +2,4% – Ausbruch auf neues Mehrjahreshoch

-%
Evotec

Sie hat es tatsächlich geschafft. Nachdem sich das Papier bereits in den vergangenen Tagen sehr stark präsentiert hatte, ist der Aktie von Evotec am heutigen Freitag der Sprung auf ein neues Mehrjahreshoch gelungen. 2,4 Prozent legt das Papier am Vormittag zu auf derzeit 23,39 Euro. Das neue Langzeithoch liegt bei 23,43 Euro. Mit dem heutigen Kurssprung ist die Aktie hinter Nemetschek, die 6,8 Prozent zulegen kann und Aurubis mit +2,8 Prozent der drittstärkste Wert des Tages im MDAX. Das Kaufsignal ist generiert. Nun gilt es, den Ausbruch zu bestätigen und auch auf Schlusskursbasis über dem alten Hoch von 23,36 Euro zu schließen.

Foto: Börsenmedien AG

Quelle: Evotec

Am Donnerstag hat das Unternehmen die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr vorgelegt und einen Ausblick auf das laufende Jahr gegeben. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf 375,4 Millionen Euro. Hierzu trugen neben zahlreichen Meilensteinzahlungen aus den Partnerprogrammen, auch der übernommene US-Auftragsforscher Aptuit bei. Hinzu kam ein gut laufendes Tagesgeschäft. Das bereinigte Ebitda kletterte um 67 Prozent auf 95,5 Millionen Euro. Angepeilt wurde zuletzt ein Plus von mehr als 45 Prozent. Auch Analysten hatten weniger erwartet. Evotec -Chef Werner Lahntaler will auch 2019 an die jüngste Erfolgsserie seines Unternehmens anknüpfen. Das seit einem halben Jahr im MDAX notierte Biotechnologieunternehmen will weiter im zweistelligen Prozentbereich wachsen.

Foto: Börsenmedien AG

Quelle: Evotec

Anleger, die der Kaufempfehlung des AKTIONÄR im Oktober vergangenen Jahres gefolgt sind, können sich mittlerweile bereits über einen Gewinn von rund 35 Prozent freuen. DER AKTIONÄR bleibt weiter zuversichtlich und empfiehlt, bei der Aktie in jedem Fall an Bord zu bleiben. Das nächste Kursziel liegt bei 30 Euro. Auch Anleger, die am Mittwoch der Empfehlung des AKTIONÄR im Rahmen des „Tipps des Tages“ gefolgt sind und ein Faktor-Zertifikat auf Evotec gekauft haben, können sich über schöne Gewinne freuen. Hier kommen Sie zur Empfehlung auf DER AKTIONÄR TV.

Foto: Börsenmedien AG

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8