9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Getty Images
13.08.2021 Lars Friedrich

Ebay mit Rekord, Netease und Pinduoduo floppen – der Tag an der Wall Street

-%
eBay

China-Aktien waren am letzten Handelstag der Woche wenig gefragt. An der Wall Street ist die aktuelle Rekordjagd etwas ins Stocken gekommen. Der Leitindex Dow Jones Industrial und der S&P 500 hatten zwar im frühen Handel am Freitag noch einmal jeweils Bestmarken erreicht, doch beim Dow ließ der Schwung schnell wieder nach. Jüngste Konjunkturdaten dämpften etwas die Laune der Anleger.

Das Konsumklima in den USA trübte sich im August überraschend und deutlich ein.

Der Dow schloss 0,04 Prozent im Plus bei 35.515 Punkten, verzeichnete auf Wochensicht aber einen Gewinn von 0,87 Prozent. Für den S&P 500 ging es am Freitag um 0,16 Prozent auf 4.468 Punkte nach oben. Der Nasdaq 100 stieg um 0,32 Prozent auf 15.136 Punkte. Er ist von einem Höchststand noch etwas entfernt.

S&P 500 (WKN: CG3AA5)

Generell sorgt die Aussicht auf eine unverändert sehr lockere Geldpolitik zur Stützung der Konjunktur weiterhin für eine gute Stimmung am Aktienmarkt. Als Antrieb hinzu kommen überwiegend erfreuliche Unternehmenszahlen. Die zuletzt immer wieder aufgeflackerten Corona-Sorgen sowie die Furcht vor einem starken Preisanstieg hingegen sind zuletzt in den Hintergrund gerückt.

An diesem Freitag aber wurde bekannt, dass der von der Universität Michigan erhobene Index für die Verbraucherstimmung auf den niedrigsten Stand seit dem Jahr 2011 gefallen war. Analysten hatten mit einem unveränderten Wert gerechnet. Die Verbraucher fürchteten, dass sich die wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden Monaten verlangsamen könnte, begründete die Universität den Rückgang. Die Hoffnung auf eine Abschwächung der Pandemie sei enttäuscht worden.

Unter den Einzelwerten gewann Walt Disney ein Prozent. Der Unterhaltungsriese hatte sich nach heftigen Geschäftseinbußen in der Corona-Krise wieder berappelt und überraschend positive Quartalszahlen präsentiert.

Analyst Kutgun Maral von der kanadischen Bank RBC schrieb, mit den Neunkunden für den Streaming-Dienst Disney+ habe der Unterhaltungskonzern mal wieder die Erwartungen geschlagen. Dem Unternehmen stünden angesichts der Markteinführung neuer Angebote zwei weitere gute Quartale bevor.

Als bester Wert im S&P 500 schnellte Ebay um 7,5 Prozent in die Höhe. Kurz vor Handelsschluss war der Aktienkurs sogar auf ein Rekordhoch gesprungen.

Am Mittwoch nach US-Börsenschluss hatte die Online-Handelsplattform deutliche Geschäftszuwächse im zweiten Quartal gemeldet und insgesamt mit ihren Resultaten positiv überrascht. Nun äußerten sich Analysten optimistisch. So schrieben etwa die Experten der Susquehanna Financial Group, dass die Unternehmensstrategie, sich auf höhere Qualität und regelmäßigere Käufer zu konzentrieren, „wahrscheinlich die Profitabilität längerfristig verbessern“ werde, auch wenn dadurch kurzfristig das Bruttowarenvolumen unter Druck kommen könnte.

Pinduoduo (WKN: A2JRK6)

Chinesische Werte mit Internet-Bezug waren dagegen einmal mehr nicht sonderlich gefragt. Baidu sackte im US-Handel deutlich ab. Auch Netease und Pinduoduo liefen relativ schwach und verloren jeweils mindestens zwei Prozent. Unter anderem belasten Regulierungssorgen. Zudem führt die Delta-Variante in China zu neuen Corona-Maßnahmen, darunter Sperrungen von Häfen. Das könnte die Wirtschaft insgesamt belasten.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.
Wie man Unternehmenszahlen liest

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0