Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Shutterstock
07.09.2021 Fabian Strebin

DWS Group: Positiver Kommentar von Goldman - wann fällt der GD200?

-%
DWS Group

Die amerikanische Börsenaufsicht und die BaFin ermitteln gegen die DWS Group wegen des Vorwurfs, das in nachhaltige Finanzanlagen investierte Vermögen zu hoch ausgewiesen zu haben. Seit Tagen gibt es in dieser Sache keine News, doch nun geben die Analysten von Goldman Sachs einen Kommentar zur DWS ab. Zudem versucht die Notierung eine charttechnische Erholung.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für die Papiere der DWS Group angesichts behördlicher Ermittlungen im Bereich nachhaltiger Investmentprodukte auf „Buy“ mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Ohne das Ergebnis der Untersuchungen einschätzen zu können, geht Analystin Roberta De Luca in einer aktuellen Studie davon aus, dass die Ermittlungen die Aktien vorerst belasten werden. Der DWS-Fall werfe auch Fragen bezüglich branchenweiter Initiativen zur Nachhaltigkeit auf. Trotzdem glaubt die Expertin offenbar an die Chancen, die die Aktie dennoch bietet.

DWS Group (WKN: DWS100)

Der Chart nähert sich unterdessen an die 200-Tage-Linie bei rund 37 Euro an, aber bisher fehlen die Impulse für einen Ausbruch über den gleitenden Durchschnitt. Denn noch immer gibt es keine weiteren Details zu den laufenden Untersuchungen, die die ganze Branche am Ende betreffen könnten. Die Behörden nehmen das Thema nachhaltiges Investieren jetzt offenbar verstärkt in den Fokus und prüfen. Investierte bleiben weiter dabei, aber beachten den Stopp bei 30,00 Euro.

Mit Material von dpa-AFX.