26.02.2015 Stefan Limmer

Dividendenperle Telekom mit Zahlen – das sagen die Analysten

-%
Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom hat die Zahlen für das Gesamtjahr 2014 veröffentlicht. Das abgelaufene Jahr sorgt bei der Deutschen Telekom für steigende Zuversicht. Dank des starken Wachstums der US-Mobilfunksparte und Kosteneinsparungen rechnet der DAX-Konzern in den kommenden Jahren mit organischem Wachstum bei Umsatz und operativem Gewinn. Mittlerweile haben sich auch die ersten Analysten zu Wort gemeldet.

Die DZ Bank hat die Einstufung für die T-Aktie nach den Zahlen auf „Halten“ belassen. Den fairen Wert beziffert Analyst Karsten Oblinger bei 15 Euro. „Die Kennziffern für 2014 haben weitgehend den Erwartungen entsprochen“, so Analyst Karsten Oblinger. Der Ausblick erscheint ihm aber zu konservativ. Adrian Pehl von der Investmentbank Equinet hat dagegen die „Reduce“-Einstufung für die Telekom bestätigt. Er zeigte sich leicht enttäuscht über die Kennziffern zum vierten Quartal. Auch die Ziele für das laufende Jahr haben seinen Erwartungen nicht entsprochen.

Dabeibleiben

Am Markt wurden die Zahlen leicht negativ aufgenommen. Im Handelsverlauf zählt die T-Aktie zu den größten Verlierern im DAX. Nichtsdestotrotz ist der seit Monaten gültige Aufwärtstrend weiterhin intakt. Gelingt der Ausbruch über das alte Hoch bei 16 Euro, wird ein neues Kaufsignal ausgelöst. Als zusätzliches Kaufargument lockt die knackige Dividendenrendite von 3,2 Prozent.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0