AKTIONÄR-Depot: Erste Käufe!
19.03.2020 Thorsten Küfner

Diese Zahl zeigt, wie günstig die Lufthansa-Aktie jetzt ist

-%
Deutsche Lufthansa
Trendthema

Die Aktie der Lufthansa kann nach den heute vorgelegten Zahlen wieder etwas zulegen. Dennoch sorgen sich angesichts des Corona-Ausnahmezustandes mittlerweile immer mehr Marktteilnehmer um die Existenz des DAX-Konzerns. Die Bewertung des Blue Chips ist mittlerweile extrem günstig. Dies verdeutlich allein schon eine einzige Kennzahl.

So erklärte die das Unternehmen kürzlich, dass sich 86 Prozent der aktuell knapp 780 Flugzeuge starken Flotte im Eigentum der Lufthansa befinden. Davon seien dem Management zufolge knapp 90 Prozent auch komplett unbelastet von Krediten. Das allein entspricht bereits einem Buchwert von 10 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Derzeit kommt der gesamte Konzern lediglich auf einen Börsenwert von 4,1 Milliarden Euro. 

Ein derart gewaltiger Unterschied bei einem Konzern, der über Jahre hinweg stets profitabel gewirtschaftet hat, ist historisch selten - spiegelt aber auf der anderen Seite natürlich auch einfach die großen Sorgen der Marktteilnehmer wider. 

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Die Bewertung der Lufthansa-Aktie ist mittlerweile fast schon aberwitzig günstig. Doch aktuell herrscht an den Märkten die blanke Panik, weshalb Anleger vorerst noch nicht ins fallende Messer greifen sollten. Angesichts der derzeitigen Marktverwerfungen bietet sich nach wie vor eher die Seitenlinie und das Warten auf eine Bodenbildung an.

Wie Sie jetzt bei anderen Aktien aus der Branche handeln sollten und was bei den "Lieblingsaktien" der Anleger zu tun ist, erfahren Sie exklusiv im neuen AKTIONÄR. 

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.