02.07.2019 Stefan Sommer

Die stärkste Aktie für das zweite Halbjahr

-%
EHEALTH
Trendthema

Die stärkste Aktie für das zweite Halbjahr

Das Jahr 2019 hat bislang in Deutschland eine Rendite von rund 18 Prozent gebracht. Nun gilt es sich für das zweite Halbjahr zu positionieren. Hier haben trendstarke Aktie das größte Potenzial. Ein Blick über den Tellerrand zeigt, dass die Favoriten aus den USA kommen.

Bereits vor einiger Zeit hat das TSI-USA-System die Aktie von eHealth identifiziert. Der Wert hat seit Jahresbeginn bereits eine Performance von rund 114 Prozent erreicht und zählt damit zu einen der weltweit stärksten Aktien am Markt. Dabei ist der Trend voll intakt und konnte seine Aufwärtsdynamik zuletzt sogar beschleunigen. Gegründet wurde der Konzern bereits 1997 und gilt damit als erster Onlinemarktplatz für Versicherungen in den USA. Derzeit haben mehr als fünf Millionen Amerikaner eine Versicherung über eHealth abgeschlossen.

Die Geschäfte laufen gut

eHealth erhöhte jüngst seine Umsatzerwartung für 2019 auf eine Bandbreite von 315 bis 335 Millionen Dollar gegenüber der vorherigen Bandbreite von 290 bis 310 Millionen Dollar. Das bereinigte EBITDA wird zwischen 55 und 60 Millionen Dollar geschätzt, gegenüber der früheren Erwartung von 45 bis 50 Millionen Dollar. Gleichzeitig wird ein bereinigter Gewinn zwischen 1,54 und 1,73 Dollar pro Aktie erwartet, gegenüber der früheren Erwartung von 1,11 und 1,25 Dollar pro Aktie. Neben den starken Zukunftsaussichten überzeugt ehealth auch mit einer starken Bilanz und ist quasi Schuldenfrei.

EHEALTH (WKN: A0LBT4)

Die stärksten Aktien im Depot

TSI-USA filtert stets die trendstärksten Aktien aus dem bedeutendsten Technologieindex der Welt, dem Nasdaq Composite. Neben ehealth befinden sich im Depot noch acht weiter Aktie. Insgesamt konnte das Depot seit Jahresbeginn bereits über 54 Prozent klettern. Weitere Informationen zu TSI-USA erfahren Sie unter www.tsi-usa.de