09.04.2020 Michel Doepke

Nach Luckin Coffee und iQiyi: Shortseller Muddy Waters attackiert eHealth

-%
EHEALTH

Muddy Waters Research hat nach Shortpositionen auf die chinesischen Unternehmen Luckin Coffee und iQiyi eine weitere Wette auf fallende Kurse publik gemacht: Dieses Mal knöpft sich der Shortseller die amerikanische eHealth (Ticker-Symbol: EHTH) vor. Daraufhin bricht die Aktie massiv ein.

Das Unternehmen eHealth fokussiert sich auf digitale Krankenversicherungen. Im vierten Quartal 2019 steigerte die Gesellschaft den Umsatz um 124 Prozent auf 301,7 Millionen Dollar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

In der CNBC-Sendung "Squawk Box" hat Carson Block von Muddy Waters Research die Shortposition auf eHealth offen gelegt. Block sagte, dass es sich nicht um "Betrug" handle. Es sei seiner Ansicht nach eine massive Aktien-Promotion.

Die Aussagen von Block respektive Muddy Waters Research entfalteten sofort ihre Wirkung. Die eHealth-Aktie wurde zwischenzeitlich auf 93,06 Dollar durchgereicht. Den vorherigen Handelstag beendete der Wert noch bei 116,90 Dollar.

eHealth (WKN: A0LBT4)

Muddy Waters gehört zu den gefürchtetsten Shortsellern. Interessierte Anleger sollten einen Bogen um die eHealth-Aktie machen und nicht ins fallende Messer greifen.