Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
19.09.2014 Michael Schröder

Deutsche Telekom: Citigroup hebt den Daumen – T-Aktie im Aufwind

-%
Deutsche Telekom

Die US-Bank Citigroup rät seit heute, die Aktie der Deutsche Telekom zu kaufen. Die Experten haben ihre zuvor neutrale Haltung aufgegeben. Die T-Aktie reagiert mit einem kleinen Kurssprung. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung.

Die US-Bank Citigroup hat die Aktie der Deutschen Telekom von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 12,00 auf 13,50 Euro angehoben. Der Konzern befinde sich auf dem Weg zu langfristigen Steigerungen des Free Cashflow, so Analyst Simon Weeden. Investitionen in das Netzwerk dürften sich auszahlen, das regulatorische Umfeld vereinfachen und obendrein winke ein lukrativer Verkauf der US-Tochter T-Mobile US.

Die Deutsche Telekom bleibt weiter in den Schlagzeilen. Zuletzt sorgten erneute Spekulationen um einen Bieterstreit für die Tochter T-Mobile US für Aufsehen. Charttechnisch betrachtet hat zuletzt die wichtige Unterstützung bei der 11-Euro-Marke gehalten. Der gute Newsflow dürfte der Aktie Auftrieb verleihen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot auf weiter steigende Kurse.

(Mit Material von dpa-AFX)

Das Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen passenden Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Mit dem kostenlosen Newsletter erhalten Sie alle Transaktionen zeitverzögert per E-Mail.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1