Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
Foto: Börsenmedien AG
23.09.2016 Thorsten Küfner

Deutsche Post: Weiteres Wachstum in Sicht

-%
Deutsche Post

Die Aktie der Deutschen Post nähert sich allmählich wieder ihrem Jahreshoch bei 29,08 Euro. Die Aussichten für den Bonner Logistikriesen bleiben gut, denn das Unternehmen dürfte auch in den kommenden Jahren weiter kräftig wachsen.

So erwartet Post-Chef Frank Appel einen deutlichen Beschäftigten-Zuwachs im Konzern. "In einigen Jahren" könnte die Zahl der Mitarbeiter bei Deutschen Post DHL von jetzt 500 000 auf 600 000 steigen, sagte der Manager der "Rheinischen Post". Er halte in seinem Unternehmen "zweistellige Produktivitätszuwächse für möglich". Logistik wachse schneller als der Durchschnitt der Wirtschaft.

Foto: Börsenmedien AG

Aktie bleibt attraktiv
Die Aktie der Deutschen Post bleibt aufgrund der guten Perspektiven sowie der moderaten Bewertung weiterhin attraktiv. Anleger können beim DAX-Titel zugreifen und sollten ihr Investment mit einem Stoppkurs bei 23,00 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Kann jeder Geld an der Börse verdienen?

Autor: Roth, Oliver
ISBN: 9783864703997
Seiten: 224
Erscheinungsdatum: 14.09.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Taschenbuch erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Als professioneller Börsenhändler beweist Oliver Roth seit Jahren, dass man »Börse können kann«. In seinem ersten Buch »Earning by Doing« gewährt er Einblicke in die Welt der Frankfurter Händler und zeigt, wie jeder Geld an der Börse verdienen kann.
Berufshändler beweisen durch ihre Existenz, dass die Börse nach bestimmten Regeln funktioniert, deren Kenntnis dauerhaft zu Gewinnen führt. Zahlreiche Anekdoten aus über 20 Jahren Börse, ­Geschichten vom Geschehen hinter den Kulissen und viele Tipps, Hinweise und Strategien für den eigenen ­Börsenerfolg ergeben ein einzigartiges Werk für Anleger. Jetzt auch als Taschenbuch!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Post - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6