Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
08.11.2016 Thorsten Küfner

Deutsche Post überrascht positiv und bleibt auf Kurs

-%
DAX

Der boomende Online-Handel und das höhere Briefporto haben der Deutsche Post im dritten Quartal ein überraschend dickes Gewinnplus beschert. Vorstandschef Frank Appel sieht den Konzern auf einem guten Weg, den Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) in diesem Jahr wie geplant auf 3,4 bis 3,7 Milliarden Euro zu steigern.

Das wäre dann mindestens eine Milliarde mehr als im von einem wochenlangen Streik und hohen Abschreibungen getrübten Vorjahr. Im dritten Quartal verdiente die Post unter dem Strich 618 Millionen Euro - gut zwölfmal so viel wie ein Jahr zuvor und deutlich mehr als von Analysten erwartet. Vor Zinsen und Steuern verdiente die Post 755 Millionen Euro, fast viermal so viel wie im Sommer 2015. Der Umsatz ging aufgrund von Bilanzierungs- und Währungseffekten sowie gesunkener Treibstoffzuschläge hingegen überraschend stark um fast vier Prozent auf 13,9 Milliarden Euro zurück.

Foto: Börsenmedien AG

DAX-Titel bleibt ein Kauf
DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Deutschen Post weiterhin zuversichtlich gestimmt. Die mittel- bis langfristigen Perspektiven sind gut, die Bewertung günstig, das Chartbild bullish und die Dividendenrendite mit mehr als drei Prozent ordentlich. Der Stopp sollte bei 23,00 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Deutsche Post - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6