Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
29.01.2014 Thorsten Küfner

Deutsche Bank vor dem Wendepunkt Kaufen!

-%
Deutsche Bank
Trendthema

Die Experten der US-Großbank Citigroup bleiben für die Aktie der Deutschen Bank weiterhin positiv gestimmt. Deren Ansicht nach könnte das laufende Jahr einen Wendepunkt markieren. Das Kurspotenzial für die Papiere des deutschen Branchenprimus wird auf mehr als 20 Prozent beziffert.

Analyst Kinner Lakhani bestätigte sein Anlagevotum mit "Buy" und das Kursziel von 45 Euro. Rechtsstreitigkeiten dürften zwar auch in den kommenden Quartalen für Gegenwind sorgen. Er geht aber davon aus, dass das Jahr 2014 den Wendepunkt markieren werde, zudem dürften die strengeren Regulierungsanforderungen etwas aufgeweicht. Marktteilnehmer dürften den Fokus nun auf das erste Quartal richten. Es dürfte für Europas Banken eine deutlich saisonale Erholung bringen, auch wenn die Erträge aus dem Geschäft mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen kaum das Niveau vorheriger Jahre erreichten.

Günstiger Blue Chip

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Deutschen Bank zuversichtlich gestimmt und rät weiterhin zum Kauf der Aktie. Der DAX-Wert ist mit einem 2015er-KGV von 8 und einem KBV von 6 immer noch sehr günstig bewertet und damit einer der Favoriten im Bankensektor. Der Stopp sollte bei 30,50 Euro belassen werden.

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0