5 geheime Aktienstars für bis zu 100% Gewinn
12.02.2020 Nikolas Kessler

Delivery Hero: Deutsche Bank sieht noch mehr Luft nach oben

-%
Delivery Hero

Delivery Hero hat am Dienstag starke Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentiert – und die Aktie damit auf eine Achterbahnfahrt geschickt. Zum Handelsschluss stand letztlich ein neues Allzeithoch an der Kurstafel, die Analysten der Deutschen Bank gestehen dem MDAX-Titel am Mittwoch aber noch etwas mehr Kurspotenzial zu.

Deutsche-Bank-Analystin Silvia Cuneo hat ihre Kaufempfehlung für die Delivery-Hero-Aktie nach den Zahlen bestätigt und das Kursziel von 83 auf 90 Euro erhöht. Auch nach der massiven Rallye der vergangenen Monate traut sie der Aktie damit noch rund 15 Prozent Kurspotenzial zu. Anfang Februar hatte die Deutsche Bank ihr Kursziel für den Essenslieferdienst schon einmal massiv nach oben geschraubt (DER AKTIONÄR berichtete).

Speziell die Daten zum vierten Quartal hätten sie überzeugt, so die Analystin. Beim Ausblick habe sie zwar mehr erwartet, das Management habe das Kalkül der zusätzlichen Investitionen aber nachvollziehbar begründet. Delivery Hero hatte angekündigt, im laufenden Jahr bis zu 200 Millionen Euro in weiteres Wachstum zu investieren.

Erst im Minus, dann auf Allzeithoch

Dass das Wachstum auch in diesem Jahr noch auf Kosten des Ergebnisses gehen wird, hatte auch den Anlegern zunächst für wenig Begeisterung gesorgt: In der ersten Reaktion auf die Zahlen knickte die Aktie am Dienstagmorgen um bis zu sieben Prozent ein. Die anfänglichen Verluste konnte der MDAX-Titel aber noch im Tagesverlauf abschütteln und anschließend knapp unterhalb der 80-Euro-Marke sogar ein neues Rekordhoch markieren. 

Delivery Hero (WKN: A2E4K4)

Damit setzt sich die Rekordfahrt der letzten Wochen fort. Seit Bekanntgabe der Woowa-Übernahme Mitte Dezember ist die Aktie bereits um rund 60 Prozent gestiegen. Seit Erstempfehlung des AKTIONÄR im August 2019 beläuft sich das Kursplus sogar auf rund 77 Prozent. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen. 

Mit Material von dpa-AFX.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Delivery Hero - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.

Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

Jetzt sichern