30.07.2018 Maximilian Völkl

DAX unter Druck – diese Marken zählen jetzt

-%
DAX
Trendthema

Schwache Vorgaben aus den USA und Asien sorgen am Montag für rote Vorzeichen beim DAX. Für Anleger ist das aber noch kein Grund zur Panik. Sowohl die 12.800-Punkte-Marke als auch die wichtige 200-Tage-Linie werden verteidigt. Neue Impulse könnte die fortlaufende Berichtssaison liefern.

Wie sich Anleger im aktuellen Marktumfeld verhalten sollen, erfahren Sie im aktuellen DAX-Check mit DER AKTIONÄR TV.