07.02.2017 Maximilian Völkl

DAX trotzt Trump und Le Pen: Dow-Rekord sorgt für Erholung

-%
DAX

Nach dem schwachen Wochenstart zeigt sich der DAX am Dienstag wieder erholt. Die überraschend schwachen Daten von der heimischen Industrieproduktion konnten im Tagesverlauf abgeschüttelt werden. Stark präsentiert sich auch der Dow Jones. Der amerikanische Leitindex hat ein neues Allzeithoch erreicht.

Trotz der Erholung warnt Experte Jens Klatt vor zu viel Optimismus. Angesichts der politischen Unsicherheiten bleibe der DAX „auf wackeligen Füßen“. Ein erneuter Test der Unterstützungszone bei 11.400 Punkten sei jederzeit möglich. Vor allem die Politik von US-Präsident Donald Trump sorgt für anhaltende Nervosität.

Sorgen macht auch die Zukunft des Euroraums. Die französische Spitzenkandidatin Marine Le Pen vom Front National hat zu Beginn ihres Wahlkampfes den Austritt Frankreichs aus der Eurozone gefordert. Die Angst vor einem Frexit hat vor allem den Euro deutlich belastet. Dieser fiel im Tagesverlauf wieder unter die Marke von 1,07 Dollar.

Abstauberlimit setzen

Die politischen Risiken nehmen zu. In den USA überwiegt noch die Zuversicht. Davon könnten auch die deutschen Börsen profitieren. Wahrscheinlich ist jedoch eine Fortsetzung der volatilen Seitwärtsbewegung. DER AKTIONÄR hat in seiner aktuellen Ausgabe ein Abstauberlimit für den Turbo-Optionsschein der DZ Bank mit der WKN DGJ5CH platziert. Die Ausgabe können Sie hier bequem herunterladen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0