Mit diesen 10 Optionsscheinen Turbo starten
Foto: Börsenmedien AG
02.11.2016 Thomas Bergmann

DAX tritt auf der Stelle - Warten auf die Fed-Entscheidung

-%
DAX Index

Heute Morgen hatte der deutsche Aktienmarkt bei 10.443 Punkten den Xetra-Handel eröffnet. Eine halbe Stunde nach Handelsbeginn an der Wall Street liegt er rund 20 Zähler niedriger. Offensichtlich sind die Anleger nicht bereit, vor der Fed-Sitzung heute Abend 19 Uhr MEZ ins Risiko zu gehen. Stattdessen kaufen sie Gold, Yen und Franken.

Foto: Börsenmedien AG

Die Fed wird heute Abend aller Voraussicht nach nichts unternehmen. In person von Janet Yellen wird sie auf die Bedeutung der kommenden Konjunkturdaten verweisen. Etwas Bauchschmerzen wird ihr die jüngsten Zahlen schon machen, die allesamt nicht besonders positiv ausgefallen sind.

Der DAX notiert weiterhin innerhalb der monatelangen Seitwärtsrange zwischen 10.200 und 10.800 Punkten. Solange der Index diesen Bereich nicht verlässt, ist es schwierig den Einstieg in den Markt zu finden. Mehr dazu im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: So optimieren Sie Ihr Trading

Anleger, die im Jahr 2000 in Unternehmen des DAX-Index investierten und eine Buy-and-Hold-Strategie verfolgten, stehen heute mit Verlusten da. Der aktive Trader jedoch konnte durch die hohe Volatilität dieser Jahre mit Long- und Shortpositionen auf CFDs, Aktien, Forex, Futures oder Optionen hohe Gewinne erzielen. Wie kommt es aber, dass sehr viele Anleger, die versuchen, diese kurzfristigen Trends an der Börse auszunutzen, sehr viel Geld verlieren? Oft ist der Mensch selbst das größte Hindernis auf dem Weg zum Börsenerfolg. Lernen Sie in diesem Buch, wie Sie sich selbst nicht im Weg stehen und durch die Anwendung grundsätzlicher Regeln des Risikomanagements Ihren Tradingstil optimieren, um langfristig profitabel zu handeln. Durch das Zusammenführen von Technischer Analyse mit den Erkenntnissen der Kapitalmarktforschung und der Behavioral Finance kann das Trading systematisch verbessert werden. Dem Leser werden nicht nur Tradingmöglichkeiten und Handelssysteme erläutert, es werden auch mögliche Fehler analysiert und Hinweise gegeben, wie diese zu vermeiden sind, um dadurch das Trading weiter zu optimieren.

Autoren: Weiß, Andreas Weiß, Christian
Seitenanzahl: 224
Erscheinungstermin: 26.03.2012
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-003-3