27.06.2016 Dr. Dennis Riedl

DAX-Statistik: Chancen auf einen grünen Handelstag stehen gut

-%
DAX
Trendthema

Der DAX hat am Freitag sein elftschwächstes Tagesergebnis seiner Geschichte seit 1959 eingefahren. Doch eine Statistik kann den Anlegern Mut machen: Im Durchschnitt der stärksten zehn Tageseinbrüche gab es am Folgetag eine deutliche Erholung!

Der Freitagscrash hatte zu Beginn des Handelstags sogar das Zeug dazu, es ganz weit nach oben in der Liste der höchsten Tagesverluste zu schaffen. Von seinem tagestief bei 9.226 Punkten aus startete der DAX jedoch eine Erholung und endete bei 9.557 Punkten (Xetra-Schluss).

Statistik am Folgetag eines Crashs positiv
Der größte Crash fand am 16. Oktober 1989 statt, dem „Schwarzen Freitag“. Die Tabelle unten zeigt nun die DAX-Performance am Folgetag eines solchen Kurseinbruchs. Und die sieht gar nicht schlecht aus. In nur drei der zehn Fälle ging es nochmals nach unten. Dagegen gab es in anderen drei Fällen sogar sehr starke Kursgewinne. Im Durchschnitt sprang ein Plus von vier Prozent beim DAX heraus – kein schlechter Wert für eine Tagesperformance. Allerdings ist die Volatilität der Ergebnisse besonders hoch - es handelt sich eben um Zeiten großer Verunsicherung am Markt.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4