Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
13.06.2017 Maximilian Völkl

DAX: Schock überwunden – Fed gibt die Richtung vor

-%
DAX
Trendthema

Nach dem schwachen Wochenstart präsentiert sich der DAX am Dienstag wieder deutlich freundlicher. Die Verkaufswelle im Technologiebereich scheint überwunden und der Leitindex notiert wieder über der wichtigen 12.700-Punkte-Marke. Ein neuer Angriff auf das Allzeithoch hängt maßgeblich von der Fed-Sitzung morgen ab.

Es wird erwartet, dass die US-Notenbank den Leitzins erneut anheben wird. Spannend wird allerdings, wie sich Fed-Chefin Janet Yellen zu den weiteren Aussichten äußern wird. Hinweise, ob es weitere Zinsanhebungen geben wird oder die Fed erst einmal die Konjunkturentwicklung abwartet, werden die Stimmung der Anleger maßgeblich beeinflussen.

Long bleiben

Trotz des Rücksetzers am Montag stimmt das Bild nach wie vor. Der DAX verteidigt auch in Zeiten politischer Unruhen sein hohes Niveau. Die 12.700-Punkte-Marke wurde wieder überwunden und steht nach wie vor im Fokus. Bei guten Nachrichten von der Fed könnte auch das Rekordhoch bei 12.878 Punkten wieder in den Fokus rücken. Der Turbo-Long mit der WKN DGV74F bleibt aktiv.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0