++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
02.07.2020 Jochen Kauper

Daimler, VW und BMW führen den DAX an – Automarkt in China erholt sich weiter

-%
Daimler

Gute News für die deutschen Automobil-Hersteller. Der chinesische Automarkt setzt seine Erholung vom Corona-Einbruch fort. Der Absatz stieg im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat auf Basis vorläufiger Daten um rund 11 auf Prozent auf 2,28 Millionen Fahrzeuge, wie der Herstellerverband CAAM (China Association of Automobile Manufacturers) am Donnerstag in Peking mitteilte. Im Vergleich zum Vormonat lag das Plus bei 4 Prozent.

Nach dem Einbruch der Verkaufszahlen Anfang des Jahres, als der Corona-Shutdown die chinesische Wirtschaft gelähmt hatte, steht für die Monate Januar bis Juni allerdings noch immer ein Absatzminus von 17 Prozent auf 10,2 Millionen Fahrzeuge.

China ist für die deutschen Automobil-Hersteller enorm wichtig. Der Volkswagen-Konzern zum Beispiel verkauft mittlerweile jedes dritte Auto in China. Mit 21 Millionen neu verkauften Autos war China 2019 der größte Automarkt der Welt. Die USA als Nummer 2 kam im letzten Jahr auf einen Absatz von 17 Millionen Pkws.

Die Erholung der Verkaufszahlen in China locken wieder neue Käufer für die Aktien von Volkswagen, BMW und Daimler an. Zuletzt war das Interesse an den Papieren sichtbar geschrumpft.

Daimler (WKN: 710000)

Favorit unter den Autowerten bleibt das Papier von Volkswagen. VW wird in den nächsten Monaten peu a peu die Produktion von Elektroautos hochfahren. In Zwickau werden bereits der ID.3 und der ID.4 produziert. 

VW-Chef Herbert Diess hat vor einigen Monaten angekündigt, 60 Milliarden Euro in den Aufbau und Ausbau der Elektromobilität sowie in die Digitalisierung zu stecken.

Ausbau der Kooperation mit Ford

Hinzu kommt: Volkswagen und der US-Autobauer Ford werden ihre gemeinsamen Projekte in Sachen E-Mobility vertiefen. So geht es in einem ersten Schritt unter anderem um die Zusammenarbeit bei leichten Nutzfahrzeugen und bei Elektroantrieben.

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Wichtiges Thema autonomes Fahren

Volkswagen hatte auch angekündigt, milliardenschwer in die auf autonomes Fahren spezialisierte Firma Argo AI einzusteigen und die eigenen Aktivitäten mit einzubringen. Heißt: Die Richtung stimmt!

Konsolidierung beendet?

Die VW-Aktie sieht technisch vielversprechend aus. Das Papier hat nach dem Anstieg bis an die Marke von 144 Euro konsolidiert. Nächstens Etappenziel ist die Marke von 150 Euro. Halten.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0