Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
25.08.2021 Laurenz Föhn

Daimler: Überraschung – Personalwechsel auf Schlüsselposition

-%
Daimler

Mitten im Umbau verlässt der Digitalchef (CTO) Sajjad Khan den Daimler-Konzern. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag überraschend mit. Einen Teil seiner Aufgaben übernimmt der Schwede Magnus Östberg, für den der Autobauer eigens den Posten des Chief Software Officer geschaffen hat. Die Daimler-Aktie befindet sich derweil in einer technisch brisanten Lage.

Der scheidende CTO hat die Software-Entwicklung bei Mercedes-Benz verantwortet. In dieser Funktion kümmerte er sich um die Bereiche Connectivity, Autonomous, Shared & Services und Electric (CASE).

Nach rund sechs Jahren bei Daimler hat sich Khan aber entschlossen, den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen. Ab September wird er sich dem Aufbau eines Technologie-Venture-Capital-Fonds widmen, heißt es in der Pressemitteilung.

Mit Magnus Östberg präsentierte Daimler gleich einen Nachfolger für Khan. Der gebürtige Schwede übernimmt ab September als Chief Software Officer die Gesamtverantwortung für das Fahrzeug-Betriebssystem MB.OS. Eine solche Position gab es bei Daimler bislang noch nicht, sie wird extra für Östberg geschaffen.

Daimler (WKN: 710000)

Der scheidende Vorstand Sajjad Khan galt als Hoffnungsträger bei Daimler. Auf seinen Nachfolger Magnus Östberg wartet die Aufgabe, das eigens entwickelte Betriebssystem voranzutreiben. Charttechnisch notiert das Papier des Autobauers knapp oberhalb der wichtigen 200-Tage-Linie. Knapp darunter befindet sich ein starker horizontaler Widerstand bei 67,50 Euro. Nach der Korrektur ist die Aktie reif für eine Gegenbewegung. Anleger können auf dieses Szenario spekulieren. Stoppkurs: 65,50 Euro.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.
Der letzte Führerscheinneuling

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0