Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: https://media.daimler.com:443/marsMediaSite/Media/XfmI54IKs08797fe7Y9DFhjnYsq1MlCgRYVi563tKOP27pc2wQ958H05J1Ec8686/43935443
09.02.2021 Jochen Kauper

Daimler: Gute News am laufenden Band!

-%
Daimler

Daimler bringt derzeit gute News am laufenden Band. Der Autobauer ist mit einem deutlichen Absatzplus ins neue Jahr gestartet. Im Januar wurden mit 178 679 Autos der Stammmarke Mercedes-Benz und damit weltweit 10,5 Prozent mehr Pkw an die Händler abgesetzt als im Vorjahresmonat, Bei den Vans reichte es mit 23 014 Fahrzeugen für ein Plus von 7 Prozent. Von der Kleinwagenserie Smart gingen 2733 Autos an die Händler, ein Plus von 29,6 Prozent.


China bleibt "die Lokomotive für die Weltautomärkte"

Darüber hinaus hat sich der für die deutschen Autobauer immens wichtige chinesische Automarkt zum Jahresbeginn weiter deutlich belebt. Gegenüber dem vom Coronavirus-Ausbruch belasteten Vorjahresmonat kletterten die Einzelhandelsverkäufe von Autos im Januar um 25,6 Prozent auf 2,18 Millionen Stück, wie der Branchenverband PCA (China Passenger Car Association) in Peking mitteilte.

„Der chinesische Automarkt wird in den nächsten Jahren erneut die Lokomotive für die Weltautomärkte sein. Bei der Erholung des Welt-Automarkts spielt China die Schlüsselrolle", sagt Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut.

CAR-Institut
Daimler (WKN: 710000)

Gute News von Daimler. Darüber hinaus stützt weiterhin die geplante Abspaltung der Brummi-Sparte. Dadurch wird Daimler in Zukunft agiler und flexibler. Viele Analysten haben im Anschluss ihre Kursziele nach oben geschraubt.

Die Aktie hat zuletzt mehrere starke Widerstände überwunden. Eine Konsolidierung wäre nach dem starken Anstieg der letzten Tage allerdings wünschenswert. Anleger bleiben investiert. Kursziel 75 Euro.


Mehr interessante Anlage-Ideen gibt es in der aktuellen "Börsenpunk"-Ausgabe.


Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.
Der letzte Führerscheinneuling

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0