Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
07.10.2021 Marion Schlegel

Daimler: Es geht los

-%
Daimler

Der Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck will am Donnerstag (14.00 Uhr) in Wörth die Fertigung seines ersten elektrischen Serien-Lkw aufnehmen. Dazu wird die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt (FDP) erwartet, wie Daimler am Mittwochabend mitteilte.

Daimler (WKN: 710000)

Der eActros hat eine Reichweite bis zu 400 Kilometern. Beim Übergang vom Verbrennermotor zu neuen Antrieben setzt der Hersteller auf Batterie und Brennstoffzelle. In Wörth werden seit Jahrzehnten Mercedes-Benz-Lkw produziert, es arbeiten dort rund 10.000 Menschen.

Ende vergangener Woche hatten die Aktionäre von Daimler grünes Licht gegeben für die Abspaltung von Daimler Truck. Der Lkw- und Bushersteller soll bis Weihnachten an die Börse gebracht werden.

Im Zuge der Aufspaltung des Daimler -Konzerns in eine Auto- und eine Lkw-Sparte werden sich nach Zeitungsberichten voraussichtlich Mitte Dezember zwei neue Gesamtbetriebsräte bilden. Designierter Vorsitzender des Arbeitnehmergremiums für die bald selbstständige Daimler Truck AG sei der bisherige Daimler-Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht, wie die "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" (Donnerstag) berichten.

Ergun Lümali, bisher Betriebsratschef bei Mercedes-Benz in Sindelfingen, solle Gesamtbetriebsratschef für die Pkw- und Vansparte werden. Die Informationen wurden der dpa auf Anfrage aus dem Gesamtbetriebsrat bestätigt. Im Zuge des Konzernumbaus soll die bisherige Daimler AG Anfang kommenden Jahres in Mercedes-Benz Group AG umfirmiert werden.

Beflügelt von der Abspaltung der Bus-und Brummi-Sparte glänzte die Daimler-Aktie zuletzt mit Relativer Stärke. Am Mittwoch musste das Papier in einem schwachen Gesamtmarkt allerdings etwas Federn lassen. Die nächste Hürde auf dem Weg nach oben wartet bei 80,10 Euro – das Hoch aus dem Monat Juni. Wird auch diese Hürde genommen, ist der Weg bis 85,00 Euro frei. Anleger sollten sich von Rücksetzern nicht aus der Ruhe bringen lassen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Daimler - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1