Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Daimler
22.12.2021 Jochen Kauper

Daimler: Diese Marke muss halten

-%
Daimler

Am Montag hat Goldman Sachs die Kaufempfehlung für die Daimler-Aktie bestätigt. Charttechnisch hängt viel davon ab, ob der Doppelboden bei 67,27 Euro verteidigt werden kann.


Goldman Sachs hat am Montag die Kaufempfehlung für das Papier des Automobil-Herstellers bestätigt. Nach der Abspaltung der LKW-Sparte liege der Fokus nun auf dem enormen Potenzial der Marke Mercedes, schrieb Analyst George Galliers in einer Studie. Sein Kursziel lautet 101 Euro.

Aus technischer Sicht bietet das Papier ein gemischtes Bild.

„Die Papiere sind unlängst aus dem charttechnischen Aufwärtstrend gefallen. Das damit verbundene „Exhausting-Gap“ sowie das Unterhandeln der 70-Euro-Marke zeugen nicht von einem schnellen Rebound und einer damit einhergehenden Rückkehr in den Aufwärtstrendkanal. Viel wichtiger wird in naher Zukunft das Halten des Doppelbodens bei 67,27 Euro werden. Die Markttechnik zeugt aufgrund der letzten beiden Handelswochen von einer deutlich überverkauften Situation. Der MACD (Trendfolge-Indikator) tendiert so tief wie zuletzt im März 2020. Trotzdem sollte vor den Feiertagen kein Schnellschuss getätigt werden. Der aktuelle Test besagter 67,27 Euro dient als wichtiger Wegweiser für die kurz- bis mittelfristige Tendenz. Die Bollinger-Bänder zeugen von einer weiter anhaltenden Volatilität bei der Daimler-Aktie“, sagt Charttechnik-Experte Martin Utschneider von Donner & Reuschel.


Daimler (WKN: 710000)

Aus technischer Sicht muss der Doppelboden verteidigt werden. Fundamental gilt für Daimler, in den nächsten Monaten den Fokus auf die weitere Digitalisierung und das automatisierte Fahren zu legen. Das Papier ist eine Halteposition.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Daimler - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1