7 Geheimtipps mit Highflyer-Potenzial!
Foto: https://media.daimler.com:443/marsMediaSite/Media/XfmI54IKs08797fe7Y9DFhjnYsq1MlCgRYVi563tKOP27pc2wQ958H05J1Ec8686/43935443
12.03.2021 Jochen Kauper

Daimler: Barclays mit irrem Kursziel!

-%
Daimler

Der positive Newsflow rund um Daimler reißt nicht ab. Zuerst die Abspaltung der Brummi- und Bus-Sparte, dann das Gemeinschaftsunternehmen mit Volvo, um zusammen Brennstoffzellen-Antriebe für schwere Lastwagen zu entwickeln. Es folgten gute Zahlen für den Monat Februar. Der weltweite Auto-Großhandelsabsatz der Stammmarke Mercedes-Benz an die Händler legte im Jahresvergleich um 7,9 Prozent auf 143.195 Autos zu.


Ergebnis: Gleich mehrere Analysten hoben ihre Kursziele in den letzten Tagen an. Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler sieht Potenzial bis 83 Euro. Zuvor hatte der Auto-Experte ein Kursziel von 63 Euro ausgerufen. Eine Schippe drauf legt Kai Müller von Barclays. Er stufte die Daimler-Aktie am Donnerstag auf „kaufen“ nach oben. Ab 2021 dürften traditionelle Hersteller die Früchte ihrer bisherigen Investitionen ernten und sich gegen Neuankömmlinge zur Wehr setzen. Dafür sei es noch nicht zu spät, so Müller. Sein Kursziel liegt bei knackigen 96 Euro!


Daimler (WKN: 710000)

In der Folge bahnt sich die Daimler-Aktie weiter Schritt für Schritt ihren Weg nach oben. Die psychologisch wichtige Marke von 70 Euro wurde genommen. Nächstes Etappenziel ist die Marke von 75 Euro. Auch von kurzen Konsolidierungsphasen sollten sich Anleger nicht aus der Ruhe bringen lassen.


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0