Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
08.02.2021 Jochen Kauper

Daimler-Aktie wie im Rausch: Nächster Halt 70 Euro!

-%
Daimler

Die Daimler-Aktie klettert immer weiter. Zum Wochenauftakt markiert das Papier ein neues 52-Wochen-Hoch. Der Run auf die Aktie kam durch den Beschluss des Daimler-Managements, die Brummi-Sparte abzuspalten und noch in diesem Jahr an die Börse zu bringen.

daimler.com

Die NordLB hat das Kursziel für Daimler mit Blick auf die geplante Aufspaltung mit einem Börsengang der Lkw-Sparte von 57 auf 62 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. "Nach der Hochzeit im Himmel vor über 20 Jahren versucht es Daimler diesmal mit einer himmlischen Scheidung, die für alle nur das Beste bringen soll", schrieb Analyst Frank Schwope in einer Studie. "Was für Traditionalisten ein Schock ist, kann für die Aktionäre zum Glücksfall werden." Durch die Aufspaltung bekomme das Management mehr Freiheiten, so Schwope.

Eine Schippe drauf legt Analyst Michael Raab von Kepler Cheuvreux. Raab hat Daimler nach Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 60 auf 75 Euro angehoben.

Daimler (WKN: 710000)

Ziel ist es, dass die Börsennotierung von Daimler Truck an der Frankfurter Wertpapierbörse bis zum Ende des Jahres 2021 über die Bühne geht.

Die Daimler-Aktie klettert seit der Bekanntgabe der IPO-Pläne der Brummi-Sparte immer weiter. Nach dem Sprung über den hartnäckigen Widerstand bei 60 Euro und das Überwinden der 65 Euro-Marke liegt das nächste Etappenziele bei 70 Euro! Anleger bleiben investiert!


Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.
Der letzte Führerscheinneuling

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0