03.05.2019 Jochen Kauper

Daimler-Aktie nimmt Kurs auf die psychologisch wichtige Marke von 60 Euro – wo liegt das nächste Kursziel?

-%
Daimler
Trendthema

Durchwachsene Quartalszahlen, schwache US-Absatzzahlen, magerer Ausblick für das Geschäftsjahr 2019: Alles das kann der Daimler-Aktie nichts mehr anhaben. Unterbrochen durch kleine Konsolidierungsphasen bahnt sich die Aktie weiter ihren Weg nach oben. Jetzt gilt es, die wichtige Marke von 60,00 Euro zu nehmen.

Daimler muss Gas geben

Die Zahlen für das erste Quartal waren nicht unbedingt überzeugend. Was das Thema Elektromobilität, Wasserstoffantrieb, autonomes Fahren oder neue Mobilitätsdienste angeht, so bleibt Daimler bislang ebenfalls einiges schuldig. Ganz im Gegensatz zu Volkswagen. VW-Chef Herbert Diess fädelt einen Deal nach dem anderen ein. Ob mit Amazon, Siemens oder SK Innovation.

Startschuss am 22. Mai?

Bei Daimler, so scheint es, erwarten Anleger und Analysten den Startschuss für den konsequenten Umschwung weg vom lukrativen Verbrenner hin zu neuen Antriebsformen mit der Hauptversammlung am 22. Mai und der Amtsübergabe von Dieter Zetsche an den neuen Vorstand Ola Källenius.

Aktie vor wichtiger Hürde

Die Aktie nimmt einiges vorweg. Am Freitag hat Morgan Stanley das Kursziel von 60 Euro auf 62 Euro angehoben. Geht es in diesem Tempo weiter und erhält die Daimler-Aktie weiterhin Unterstützung von einem freundlichen Gesamtmarkt, so ist diese Kursmarke nur noch eine Frage der Zeit. Es gilt, jetzt die psychologisch wichtige Marke von 60,00 Euro zu nehmen. Der nächste Widerstand liegt bei 60,38 Euro. Knackt die Aktie auch diese Marke, ist der Weg frei bis 68,50 Euro!