22.11.2019 Jochen Kauper

Daimler-Aktie: Analyst hält 70 Euro für möglich!

-%
Daimler
Trendthema

Die Daimler-Aktie legte in den letzten Tagen wieder den Rückwärtsgang ein. Viele Analysten haben ihre Kursziele nach unten angepasst. Am Freitag hält Analyst Tom Narayan von der RBC dagegen. Er empfiehlt die Aktie zum Kauf!

Nach mehreren Kurszielsenkungen in den letzten Tagen endlich wieder positive News für die Daimler-Papiere: Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Daimler nach Investorenveranstaltungen mit dem Management in den USA und Kanada von 61 auf 62 Euro angehoben. Die Einstufung lautet "Outperform". Analyst Tom Narayan errechnet in seiner aktuellen Studie geringere Kosten durch die Senkung des Emissionsausstoßes für das kommende Jahr als der Konzern. Bei einer fairen Bewertung des Lkw-Geschäfts hält er sogar einen Daimler-Kurs von etwa 70 Euro für möglich.

Narayan ist einer der wenigen Analysten, die die Daimler-Aktie aktuell als „Outperformer“ sehen. Die Commerzbank, Goldman Sachs und Warburg Research reduzierten ihre Kursziele. Kurzum: Viele Analysten und Investoren zeigten sich vom letzten Auftritt des Daimler-Chefs am Kapitalmarkttag enttäuscht. Keine News zu möglichen Portfolio-Anpassungen, sprich neuen Elektro-Modellen, nichts zur zukünftigen Strategie des Daimler-Konzerns und keine Aussagen zur Dividendenpolitik.

Immerhin geht es für die Aktionäre um eine Ausschüttung von 3,25 Euro, die Daimler im letzten Jahr gezahlt hat. Aktuell würde das einer Dividendenrendite von 6,35 Prozent entsprechen. DER AKTIONÄR glaubt nicht, dass Daimler diese halten wird. Zu hoch sind die Investitionen in die Elektromobilität und neue Mobilitätsdienste. Da scheint es nicht gerechtfertigt, auf der anderen Seite an einer Dividendenrendite festzuhalten, die im DAX unter den Top 3 liegt.

Daimler (WKN: 710000)

Wie dem auch sei. Die Aktien der Autobauer bleiben nach wie vor keine Anlage für Investoren mit einem längeren Anlagehorizont. Zu unsicher die Zukunft, zu hoch die Investitionen in neue Antriebsformen und in die Digitalisierung. Für Trader dagegen bieten Werte wie Daimler, VW und Co immer wieder Möglichkeiten.

Die Daimler-Aktie setzte in den letzten Tagen ihre Talfahrt fort. Von 53,75 Euro ging es auf 49,75 Euro zurück. Die wichtige 200-Tage-Linie bei 49,30 Euro hat am Donnerstag gehalten – bislang zumindest. Seitdem hat die Daimler-Aktie wieder einige Punkte zugelegt. Nach oben wartet der nächste Widerstand bei 52,20 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX).

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler