25.10.2018 Thorsten Küfner

Covestro: Ist das die Trendwende?

-%
Covestro
Trendthema

Die Aktie von Covestro zählte in den vergangenen Handelswochen zu den schwächsten Titeln im DAX. Heute hat der Chemiekonzern solide Zahlen vorgelegt und die Gesamtjahresprognose bestätigt. Im vorbörslichen Handel legen die Anteilscheine bereits zu. Gelingt nun endlich die nachhaltige Trendwende?

Im dritten Quartal legte Covestros Umsatz um fünf Prozent auf 3,70 Milliarden Euro zu und übertraf damit die Analystenprognosen von 3,57 Milliarden Euro. Der Gewinn pro Aktie kletterte (auch dank eines Aktienrückkaufprogramms) um sieben Prozent auf 2,59 Euro und lag damit ebenfalls über den Schätzungen (2,46 Euro pro Anteilschein). Zudem bekräftigte Covestro die Gesamtjahresprognose. Zur kompletten Unternehmensmeldung.

Mutige können zugreifen

Nachdem die Aktie von Covestro gestern erneut kräftig unter die Räder geraten ist, geht es im vorbörslichen Handel nun 2,5 Prozent nach oben auf 54,17 Euro – während alle anderen 29 DAX-Titel im Minus notieren. Eine Trendwende wäre nun möglich. Mutige Anleger können mit einem Stopp bei 48,00 Euro zugreifen und auf eine Gegenbewegung setzen.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.