Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
28.05.2020 Michel Doepke

Corona-Impfstoff-Hoffnung CanSino Biologics weiter unter Druck – ist das die Kaufchance?

-%
CANSINO BIOLOGICS...

Seit der Veröffentlichung erster Studiendaten eines Coronavirus-Impfstoff-Kandidaten befindet sich die Aktie von CanSino Biologics auf Talfahrt. Erneut verliert der chinesische Biotech-Wert an der Heimatbörse in Hongkong gut acht Prozent. Doch Anleger sollten CanSino Biologics noch nicht abschreiben.

In der medizinischen Fachzeitschrift The Lancet wurden die Ergebnisse der Phase-1-Studie vorgestellt. Die Daten basieren auf 108 Probanden. Morgan Stanley hob nach der Publikation das Kursziel von 102 auf 258 Hongkong-Dollar für die Aktie an. Die Chance, dass CanSino den Covid-19-Impfstoffkandidaten erfolgreich entwickeln kann, sei nun gestiegen.

An der Börse sorgen die Phase-1-Studiendaten indes für keine Euphorie. Seit der Veröffentlichung in der renommierten medizinischen Fachzeitschrift keinnt die CanSino-Aktie nur einen Weg: den nach unten. Seit dem Hoch bei 285,80 Hongkong-Dollar hat die Aktie rund 45 Prozent an Wert eingebüßt.

CANSINO BIOLOGICS... (WKN: A2PGFW)

DER AKTIONÄR hat den Wert in Ausgabe 19/2020 thematisiert und sich mit einem Kauflimit bei 16,80 Euro auf die Lauer gelegt. Dieses hat nicht gegriffen. Anleger packen die Aktie auf die Watchlist.

In Sachen Corona-Impfstoff sorgt auch die US-Gesellschaft Moderna für Schlagzeilen. Aktienreport-Leser konnten in der Spitze knapp 345 Prozent Gewinn seit Erstempfehlung einfahren. Sie wollen die nächsten Top-Chancen nicht verpassen? Dann werfen Sie einen Blick in den neuen Aktienreport "Bis zu 345% mit Moderna: 5 neue unentdeckte Top‑Chancen im Kampf gegen Corona".

Verpassen Sie nicht die neuesten Tipps von Michel Doepke!
Melden Sie sich noch heute kostenlos an und Sie erhalten in Kürze weitere Investment-Ideen mit Vervielfachungspotenzial in den Zukunftsmärkten Wasserstoff, Biotech & Co.