03.05.2020 Michel Doepke

BioNTech, Moderna, Inovio, Novavax und Co: Impfstoffentwickler geben Gas – das ist der Stand der Dinge!

-%
BioNTech

Das Rennen um einen Impfstoff gegen Covid-19 nimmt Fahrt auf. Sowohl in China, den USA als auch in Deutschland forschen Unternehmen unter Hochdruck an ihren potenziellen Vakzinen. Als vielversprechend gelten die mRNA-Ansätze der Biotech-Gesellschaften Moderna und BioNTech. Anleger sollten allerdings auch andere Impfstoffentwickler auf der Rechnung haben.

BioCentury hat eine Übersicht mit den aktuellen Entwicklungen und zu erwartenden Daten bei den potenziellen Covid-19-Impfstoffen erstellt. CanSino Biologics aus China befindet sich bereits in Phase 2 der klinischen Erprobung und liegt damit, was die Timeline angeht, sogar noch vor Moderna und BioNTech.

BioCentury

Zu den kleineren Gesellschaften, die einen Covid-19-Impfstoff entwickeln wollen, zählen auch Inovio sowie die AKTIONÄR-Empfehlung Novavax (Kursplus seit Ausgabe 06/20 etwa 150 Prozent).

mRNA-Hoffnungsträger

Die Schlagzeilen in der Impfstoffentwicklung dominieren derzeit aber Moderna und BioNTech. Die beiden Unternehmen setzen auf die vielversprechende mRNA-Technologie. Die US-Gesellschaft Moderna konnte vor Kurzem einen Deal mit Lonza für die Produktion des potenziellen Coronavirus-Impfstoff einfädeln.

Nicht minder spannend sind die Entwicklungen bei BioNTech. Bereits im November 2019, weit vor der Corona-Pandemie, hat DER AKTIONÄR das hochinteressante Unternehmen aus Mainz vorgestellt. "Mit unserem Multiplattform-Ansatz, welcher verschiedenste therapeutische Modalitäten wie mRNA-basierte Wirkstoffe, Antikörper, niedermolekulare Wirkstoffe und Zelltherapeutika beinhaltet, ist BioNTech einzigartig positioniert", erklärte CCO und CBO von BioNTech, Sean Marett, damals im AKTIONÄR-Interview.

Inzwischen zählt die Gesellschaft zu den großen Hoffnungsträgern in der Impfstoffentwicklung gegen Covid-19. In Deutschland konnte BioNTech bereits erste Freiwillige in das Studienprogramm einschließen. Die Genehmigung für die Durchführung in den USA steht noch aus, wird allerdings in Kürze erwartet. Auf ClinicalTrials.gov wurde die Studie bereits gelistet.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Sowohl bei Moderna, BioNTech, Inovio als auch Novavax handelt es sich um hochspekulative Aktien. Rückschläge in der Impfstoffentwicklung gegen Covid-19 dürften die Anleger hart bestrafen. Beim Highflyer Moderna erscheint eine Konsolidierung überfällig, der Wert gehört allerdings unverändert zu den Favoriten im Impfstoff-Rennen. Die BioNTech-Aktie hingegen befindet sich auf einem interessanten Einstiegsniveau. Bei Novavax und Inovio sollten Anleger vorerst von Zukäufen absehen. Stopp Novavax: 9,90 Euro.