12.07.2018 Thorsten Küfner

Commerzbank empfiehlt: Kaufen Sie Lufthansa!

-%
DAX
Trendthema

Die Experten der Commerzbank haben die Anteilscheine der größten deutschen Airline erneut näher unter die Lupe genommen. Dabei hat sich an der grundsätzlich sehr positiven Einschätzung für die Papiere der Lufthansa nichts geändert. Die DAX-Titel sind demnach ganz klar zu günstig bewertet.

So beziffert Analyst Malte Schulz den fairen Wert der Lufthansa-Aktie unverändert auf 32,00 Euro, was knapp 60 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt. Sein Anlagevotum lautet dementsprechend weiterhin „Buy“. Er betont, dass die Kranich-Airline ihr starkes Passagierwachstum auch im Juni fortgesetzt habe. Zudem konnte die Auslastung erhöht werden und auch die Nachfrage für den Sommer bleibe hoch.

Klappt die Bodenbildung?

Rein fundamental betrachtet ist die Lufthansa mit ihrer starken Marktstellung, der soliden Bilanz und der sehr günstigen Bewertung wirklich attraktiv. Rein charttechnisch betrachtet war der DAX-Titel in den letzten Wochen aber leider ein reines Trauerspiel. Anleger sollten daher nach wie vor an der Seitenlinie verharren und abwarten, ob vielleicht um die Marke des letzten Tiefs bei 19,80 Euro eine nachhaltige Unterstützung aufgebaut werden kann. Aktuell besteht weiter kein Handlungsbedarf.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4