Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: IMAGO
10.02.2022 Carsten Kaletta

Commerzbank: Positives vom Branchenprimus – Aktie markiert neues Mehrjahres-Hoch

-%
Commerzbank

Die Commerzbank-Aktie hat derzeit einen Lauf. Der Titel legte in diesem Jahr bereits um mehr als 30 Prozent zu, während etwa der DAX bisher ein Minus von 2,5 Prozent aufweist. Vor allem die Aussicht auf höhere Zinsen treibt derzeit die Finanztitel an. Aktuell profitiert der MDAX-Wert zudem von einer positiven Analysten-Einschätzung.

Die Deutsche Bank hat die Kaufempfehlung für die Commerzbank mit einem Kursziel von zehn Euro bestätigt. Nach der Vorgabe hätte der Finanz-Titel, ausgehend vom aktuellen Kursniveau, noch rund zwölf Prozent Aufwärtspotenzial.

Eine schwungvolle Entwicklung der polnischen mBank sei ein gutes Zeichen, was das vierte Quartal des Frankfurter Bankhauses betreffe, schrieb Analyst Benjamin Goy in einer aktuellen Studie. Er bleibt positiv gestimmt für die erst kürzlich von ihm hochgestufte Commerzbank-Aktie.

Hintergrund: Die mBank fuhr 2021 mit 6,11 Milliarden Zloty (1,35 Milliarden Euro) 4,1 Prozent mehr Erträge ein als im Vorjahr. Das war ein neuer Rekord. Auch das wichtige Nettozinseinkommen konnte mit 2,4 Prozent auf 4,1 Milliarden Zloty deutlich zulegen.

Die Commerzbank-Aktie gewinnt am Donnerstag rund 0,4 Prozent auf 8,96 Euro und markiert damit ein neues Mehrjahreshoch.

Commerzbank (WKN: CBK100)

Die Commerzbank gehört in diesem Jahr bislang zu den Top-Performern. Allerdings warten nun im Bereich um 9,00 Euro die nächsten Widerstände. Investierte bleiben dabei und beachten den Stopp bei 5,80 Euro. Spekulativ-orientierte Anleger können das Momentum – auch mit Blick auf die 2021er-Zahlen – die am 17. Februar veröffentlicht werden, zum Neueinstieg nutzen.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Commerzbank

Aktien der Commerzbank befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

(Mit Material von dpa-AfX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Commerzbank - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8