24.02.2015 Florian Söllner

Coming-Out von Apple: „Manz unterstützt uns“

-%
DAX
Trendthema

Keine Firma ist verschlossener. Apple verpflichtet auch seine Zulieferer zu absoluter Geheimhaltung. Produktpläne etwa müssen in Safes verschlossen werden. So war es der Manz AG jahrelang nicht möglich, offen über seine Beziehung zu Apple zu reden. Bis jetzt. Apple selbst hat am Montag auf seiner Homepage erstmals den Namen seines deutschen Lieferanten von Maschinen veröffentlicht.

iPhone-Display made by Manz
Im Detail beschreibt Apple seinen Partner so: „Manz AG mit Sitz in Reutlingen unterstützt uns dabei, die unglaublich feine Legierung sowie den Glasschnitt zu ermöglichen, die für die nahtlosen Einfassungen unserer Produkte erforderlich sind. Ihre technische Ausrüstung war ein wichtiger Beitrag für Apples Durchbruch in der Display-Technologie.“
DER AKTIONÄR hatte zuerst in Ausgabe 33/2013 ("Das Geheimnis der Nummer 1") auf die enge Verbindung des deutschen Maschinenbauers zu Apple hingewiesen. 2014 hatte sich Manz zur Formulierung, man beliefere „das renommierteste Unternehmen der Branche" durchgerungen.

Aktie reagiert positiv
Manz hat heute wie erwartet hohe Abschreibungen auf das Solargeschäft bekannt geben müssen. Dennoch zeigen sich die Aktionäre mit dem Befreiungsschlag zufrieden, zumal es die Fantasie neuer Aufträge von Apple oder Tesla gibt.

Buchtipp: Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt

Thomas Gebert ist seit mehreren Jahrzehnten an den Finanzmärkten aktiv. Der von ihm entwickelte Börsenindikator wird regelmäßig in der Wirtschaftspresse besprochen und diente einer führenden Investmentbank als Grundlage für ein erfolgreiches Zertifikat. Inmitten der Finanzkrise will der Börsenprofi eine Lanze für den Optimismus brechen. In seinem Manifest mit dem provozierenden Titel "Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt" zeigt er, warum er gute Chancen sieht, dass sich die aktuelle Krise mit ein wenig Abstand als hervorragende Kaufchance für mutige Investoren erweisen könnte.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 27.10.2011
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-942888-95-0