Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
30.01.2020 Michel Doepke

Cleantech-Perle Vow: Neues Kursziel!

-%
VOW ASA NK

Während DNB Marktes den Daumen für den norwegischen Wasserstoff-Spezialisten Nel senkt, ist die Investmentbank für Vow (ehemals Scanship) optimistisch.

In einer Ersteinschätzung vom Montag rät DNB Markets zum Kauf. Analyst Joergen Lian beziffert das Kursziel auf 38 Norwegische Kronen (umgerechnet rund 3,75 Euro). Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Cleantech-Perle zuversichtlich gestimmt. Denn das Unternehmen trifft mit den Lösungen für Schiffe und landbasierte Anwendungen den Nerv der Zeit.

Vow/Scanship

Vor zwei Wochen hat sich Vow auf der Pareto Securities Power and Renewable Energy Conference präsentiert und einen neuen Auftrag wortwörtlich an Land gezogen. In Helsingborg wird die Gesellschaft ein neues Biokohle-Projekt realisieren. Den Auftragsgegenwert beziffert Vow auf 20,8 Millionen Schwedische Kronen (knapp zwei Millionen Euro).

VOW ASA NK (WKN: A111AY)

DER AKTIONÄR hat das hochinteressante Unternehmen erstmals im Aktienreport "Cleantech-Boom – der nächste 100-Prozent-Strike" im September 2019 vorgestellt. Das Kursziel von 3,50 Euro wurde zwischenzeitlich erreicht. Angesichts der inzwischen stark verbesserte Auftragslage und dem Zukauf von Etia Technologies traut DER AKTIONÄR der Vow-Aktie aktuell einen Anstieg auf 4,00 Euro zu.

Die norwegische Vow ist in einer lukrativen Nische unterwegs, arbeitet profitabel und trifft mit den sauberen Lösungen den Nerv der Zeit. Bei Schwäche bleibt der Cleantech-Hot-Stock kaufenswert.