07.12.2014 Maximilian Steppan

Chart-Check Yahoo: Rücksetzer bleibt aus

-%
DAX
Trendthema

Die Yahoo-Aktie hat sich am Freitag fester ins Wochenende verabschiedet. Dem Titel dürfte die Hochstufung der US-Investmentbank Merril Lynch geholfen haben. Analyst Justin Post stuft Yahoo von „Neutral“ auf „Kaufen“. Er passt sein Kursziel von 55 Dollar (44,75 Euro) auf 62 Dollar (50,45 Euro) an.

Diese Anpassung begründet der Experte vor allem damit, dass Yahoo möglicherweise Steuern sparen könnte im Zusammenhang mit der Beteiligung am chinesischen Internethändler Alibaba nach dessen Börsengang in New York. Daher empfehle er die Titel des US-Internetkonzerns nun zum Kauf.


Relative Stärke
Neben dieser positiven Analystenstimme weiß die Yahoo-Aktie auch durch relative Stärke zu überzeugen. Während andere Aktien nach einem 40-prozentigen Anstieg erst einmal kräftig korrigieren, lässt sich bei Yahoo - wenn überhaupt - von einer kleinen Verschnaufpause sprechen.

Schwäche nutzen

DER AKTIONÄR rät risikofreudigen Anlegern, schwächere Tage zum Einstieg zu nutzen. Auf aktuellem Kursniveau beträgt das 2015-er KGV immerhin schon 49. Anleger sollten zudem bedenken, dass der Yahoo-Kurs eng mit dem des chinesischen Online-Riesen Alibaba zusammenhängt.

(Mit Material von dpa-AFX)