So investieren Sie wie Peter Lynch
04.12.2020 Timo Nützel

Chart-Check Xiaomi: 40-Prozent Trading-Chance

-%
XIAOMI CL.B

Seit Jahresbeginn hat sich die Xiaomi-Aktie mehr als verdoppelt und erst vor Kurzem ein neues Rekordhoch erreicht. Nach dem jüngsten Rücksetzer wird es bei dem Anbieter von kostengünstigen Fitnessarmbändern, Smartphones und Saugrobotern wieder richtig spannend. So könnte es jetzt für die Aktie weitergehen.

Nach dem steilen Höhenflug seit Jahresbeginn markierte die Xiaomi-Aktie am 1. September ein neues Allzeithoch bei 2,94 Euro. Von dort aus setzte der Wert stark zurück und fiel innerhalb von vier Wochen bis an die 50-Tage-Linie, die bei 2,10 Euro verlief. In den darauffolgenden sechs Wochen schwankte der Kurs um diese Durchschnittslinie und kämpfte sich peu à peu nach oben.

Mitte November beschleunigte sich der Anstieg und die Aktie erreichte ein neues Rekordhoch bei 3,17 Euro. Zuletzt korrigierte der überhitzte Wert erneut, testete dabei aber erfolgreich die Trendlinie bei 2,56 Euro. Auch die Indikatorwerte sind damit nicht mehr im überhitzen Bereich. Die Ampel für eine weitere Aufwärtsbewegung steht damit wieder auf grün. Aus charttechnischer Sicht wäre ein starker Anstieg bis an die 3-Euro-Marke recht wahrscheinlich. Sollte der Kurs jedoch unter die Trendlinie rutschen, ist ein Einstieg vorerst zu verwerfen.

XIAOMI CL.B (WKN: A2JNY1)

Die Xiaomi-Aktie könnte jetzt wieder stark zulegen. Mit dem Turbo-Call (WKN SB56CG) spekulieren Trader auf den Run bis zur 3-Euro-Marke. Bis dorthin sind satte 45 Prozent Plus drin. Der Schein, der bei 67 Cent steht, sollte mit einem Stopp bei 50 Cent abgesichert werden.