Neustart: Das 100.000 Euro Depot
02.04.2014 Thorsten Küfner

Chart-Check Deutsche Bank: Ausbruch geglückt

-%
DAX
Trendthema

Die Aktie der Deutschen Bank kann im heutigen Handel in einem relativ freundlichen Marktumfeld erneut deutlich zulegen. Aus charttechnischer Sicht sieht es für die Anteilscheine des deutschen Branchenprimus wieder erheblich besser aus. Sollten Anleger beim DAX-Titel jetzt zugreifen?

Der Sprung kürzlich geglückte Sprung über die Marke von 32,70 Euro war für die Aktie der Deutschen Bank enorm wichtig. Denn damit gelang dem seit Bankentitel, der Ausbruch aus dem Anfang des Jahres intakten Abwärtstrend, der bei knapp 40 Euro begann. Nun wäre der Weg nach oben für den DAX-Titel, der auch den Widerstand bei 32,90 Euro aus dem Weg räumen konnte, vorerst frei. Erst im Bereich um 36 Euro lauern wieder ernsthaftere Hürden.

Aktie bleibt ein Kauf

Durch den Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend hat sich das Chartbild für die Deutsche-Bank-Aktie wieder erheblich aufgehellt. Fundamental betrachtet ist das Papier wegen der im Branchenvergleich sehr günstigen Bewertung ohnehin attraktiv. Das Ziel lautet weiterhin 40,00 Euro, der Stopp sollte bei 30,50 Euro belassen werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0