So investieren Sie wie Peter Lynch
05.11.2020 Timo Nützel

Chart-Check Daimler: Aktie vor Befreiungsschlag

-%
Daimler

Die Daimler-Aktie legt momentan eine starke Aufholjagd hin. Nachdem der Wert zuletzt im Zuge des schwachen Gesamtmarktes um rund zehn Prozent gefallen ist, konnten die Verluste jetzt wieder wettgemacht werden. Wird am heutigen Handelstag diese wichtige Marke überwunden, wäre das der Befreiungsschlag für einen weiteren Anstieg.

Am vergangenen Mittwoch fiel die Daimler-Aktie unter ihre mittelfristige Aufwärtstrendlinie bei 47 Euro (DER AKTIONÄR warnte) und setzte in den Folgetagen bis an die Support-Zone zwischen 41,50 und 43,50 Euro zurück. An dieser starken Unterstützung kam es dann am Freitag zu einem Rebound.

Der Wert kämpfte sich darauf wieder steil nach oben. Dabei durchbrach er die 50-Tage-Linie bei 45,96 Euro und das 78,6%-Fibonacci-Retracement bei rund 47 Euro. Am heutigen Handelstag eröffnete das Papier sogar direkt an der Trendlinie bei 48,56 Euro.

Schafft es nun der Kurs sich darüber zu halten, könnte das den entscheidenden Kaufimpuls geben, um den massiven Widerstand an der 50-Euro-Marke zu knacken. Nach dieser Hürde läge das Kursziel knapp über dem 52-Wochen-Hoch bei 55 Euro.

Daimler (WKN: 710000)

Schließt die Daimler-Aktie heute über der Trendlinie, ist mit einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu rechnen. Auch auf lange Sicht ist DER AKTIONÄR weiterhin bullish gestimmt. Das Kursziel bleibt bei 55 Euro.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0