Profitieren Sie von Korrekturen
07.04.2021 Michel Doepke

Cellink: Partnerschaft nimmt Fahrt auf – Aktie nach 350%-Rallye weiter auf Rekordjagd

-%
CELLINK AB AK B

Am Dienstag hat der Bioprinting-Spezialist Cellink ein Update zur geplanten Kooperation mit UPM Biomedicals bekanntgegeben. Die bereits im März angekündigte Zusammenarbeit läuft dem Vernehmen nach nun nach Plan. An der Börse setzt die schwedische Aktie ihre Kletterpartie fort und markiert ein neues Rekordhoch.

Interessante Partnerschaft

Die Partnerschaft setzt die Expertise von UPM bei der Herstellung von nicht-tierischen, nanocellulosischen Biomaterialien und die jahrelange Erfahrung von Cellink bei der Methodenentwicklung für den 3D-Biodruck zusammen, heißt es. Die Kollaboration bietet damit neue Lösungen für diesen wachsenden Life-Science-Markt an.

"Wir waren das erste Unternehmen, das Cellulose-Biotinte auf den Markt gebracht hat und die Partnerschaft mit UPM hat uns eine Welt der Möglichkeiten eröffnet", so Cellink-CEO Erik Gatenholm. Unternehmen müssen zusammenarbeiten, um etwas zu bewirken, und diese Zusammenarbeit tut genau das. Wir sehen definitiv, dass diese Technologien in Zukunft für die Reparatur oder den Ersatz von Gewebe eingesetzt werden und das ist sehr spannend."

Die Zusammenarbeit mit UPM ist nur ein Puzzlestück der Cellink-Story im aufstrebenden Markt für Bioprinting. Durch eine aggressive Buy-and-Build-Strategie haben sich die Schweden in eine Top-Position gehievt und stehen vor wachstumsstarken Jahren. Das wird von der Börse in Form von steigenden Notierungen honoriert. Cellink bringt inzwischen etwa 2,2 Milliarden Euro auf die Börsenwaage.

AKTIONÄR-Leser rechtzeitig dabei

Am 24. Februar 2020 hat DER AKTIONÄR im Aktienreport "Neues Biotech-Kraftpaket – Hidden Champion vor dem Durchbruch" die Aktie von Cellink erstmals zu Kursen um die 10,00 Euro vorgestellt. In der Printausgabe des AKTIONÄR wurde der Wert ebenfalls noch rechtzeitig im Bereich von 11,80 Euro thematisiert. Anleger konnten somit in der Spitze gut 350 Prozent Kursgewinn einfahren.

CELLINK AB AK B (WKN: A2PX00)

Cellink bietet eine Wachstumsstory par excellence. Die Aktie ist jedoch inzwischen kein Schnäppchen mehr, auch wenn die Analysten von ABG Sundal Collier dem Wert in einer jüngst publizierten Studie weiteres Upside-Potenzial bescheinigen. Interessierte Anleger sollten in die Fahnenstange keinesfalls hineinkaufen. Investierte Anleger halten an der Restposition fest.