Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
20.01.2015 Jochen Kauper

Cancom-Aktie nimmt Allzeithoch ins Visier

-%
DAX

Die Analysten bleiben bei ihrer optimistischen Haltung für die Cancom-Aktie. Vor wenigen Tagen hat die Commerzbank das Kursziel auf 40 Euro festgelegt. Cancom dürfte mit einem starken Schlussquartal die Markterwartungen übertreffen, so Analyst Florian Treisch. Zudem werde die zu erwartende dynamische Umsatzentwicklung 2015 unterschätzt. Einen Tick oben drauf packte Analyst Tim Wunderlich von Hauck & Aufhäuser. Sein Kursziel für die Papiere von Cancom lautet 46 Euro.

Aktie bleibt aussichtsreich

Die Cancom-Aktie zeigt sich nach wie vor ein einer technisch aussichtsreichen Verfassung. Ein freundlicher Gesamtmarkt vorausgesetzt, könnte das Papier das alte Hoch bei 39,77 Euro in Angriff nehmen. Im Anschluss sind Kurse von 45 Euro durchaus im Bereich des Möglichen.

Rücksetzer nutzen

Zuvor könnte es allerdings noch einmal zu einer Konsolidierung kommen. Möglich, dass der DAX nach der EZB-Sitzung am Donnerstag durchatmet. Fällt die Cancom-Aktie auf den Aufwärtstend bei knapp 35 Euro zurück, greifen Anleger zu.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0