26.11.2013 Jochen Kauper

BMW-Aktie: Allzeithoch und jetzt?

-%
BMW
Trendthema

Die BMW-Aktie drückt zu Beginn der Handelswoche kräftig aufs Gas. Mit 84,70 Euro markierte das Papier ein neues Allzeithoch.


Bernstein Research legt eine Schippe drauf
Damit nicht genug: Die Analysten gehen sogar noch von weiter steigenden Kursen aus. Die Experten von Bernstein Research stufen die Aktien von BMW unverändert mit „Outperform“ ein. Das Kursziel wurde von 90,00 Euro auf 100,00 Euro erhöht. In einer Branchenstudie stellten die Experten des Analysehauses fest, dass die Nachfrage nach hochwertigen Autos in China wieder zunehme. Entsprechend sollte sich laut der Analysten auch die Profitabilität der deutschen Autobauer verbessern. Da BMW die höchste Kapitalrendite und beste Kapitaldisziplin aufweise, sei die Aktie des Münchner Konzerns unter Europas Premiumherstellern der Favorit der Analysten. Rückenwind bekommt die BMW-Aktie unter anderen durch die starke Nachfrage nach dem Elektroflitzer i3. Mehr als 10.000 Vorbestellungen liegen bereits vor. 

Buchtipp: Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt

Thomas Gebert ist seit mehreren Jahrzehnten an den Finanzmärkten aktiv. Der von ihm entwickelte Börsenindikator wird regelmäßig in der Wirtschaftspresse besprochen und diente einer führenden Investmentbank als Grundlage für ein erfolgreiches Zertifikat. Inmitten der Finanzkrise will der Börsenprofi eine Lanze für den Optimismus brechen. In seinem Manifest mit dem provozierenden Titel "Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt" zeigt er, warum er gute Chancen sieht, dass sich die aktuelle Krise mit ein wenig Abstand als hervorragende Kaufchance für mutige Investoren erweisen könnte.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 27.10.2011
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-942888-95-0