Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Photographer: Marcus Buck, Munich Re; Marcus Buck www.MarcusBuck.com; Fon+49(0)89_3590180
16.07.2020 Timo Nützel

Bei Munich Re tut sich etwas – jetzt zugreifen?

-%
Munich Re

Der Rückversicherer Munich Re könnte sich auf kurze Sicht sehr dynamisch nach oben entwickeln. Diese Woche nämlich hat der Kurs gleich zwei charttechnische Hürden hinter sich gelassen, was den Aufwärtstrend der letzten Monate aufleben lassen sollte. Anleger können von der neuen Einstiegschance profitieren.

Im Frühjahr halbierte sich der Kurs des Rückversicherers innerhalb von einem Monat und fiel dabei auf ein Tief bei 141,10 Euro. Schnell kämpfte sich der Kurs Stück für Stück wieder bis 242,50 Euro nach oben, konsolidiert aber nun seit Anfang Juni in Form eines symmetrischen Dreiecks. Während dieser Erholungsphase schwankte der Kurs immer enger um die 200-Tage-Linie, die aktuell bei 234 Euro verläuft.

Am vergangenen Dienstag kreuzte Munich Re die Durchschnittslinie bei 233,90 Euro nach oben und durchbrach am Folgetag die obere Begrenzungslinie des Dreiecks bei 234,70 Euro. Wird der letzte Widerstand am 78,6%-Fibonacci-Retracement bei 253 Euro durchbrochen, ist das Allzeithoch die letzte Bastion.

Munich Re (WKN: 843002)

Die Munich Re-Aktie liefert aktuell zwei starke bullishe Signale, die für eine Wiederaufnahme des Aufwärtstrends sprechen. Vorsicht ist am Retracement bei 253 Euro geboten, hier droht ein kurzfristiger Rücksetzer. Risikofreudige Anleger setzen auf das Faktorzertifikat, das im „Trading-Tipp“ vorgestellt wird.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Munich Re.


Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8