Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
30.05.2016 Werner Sperber

Bayer: „Wertvernichtung“

-%
Bayer

Die Fachleute der Euro am Sonntag erklären: Zwar würden die Sparte Landwirtschaftliche Chemie von Bayer und Monsanto gut zusammenpassen. Allerdings ist der Preis für den US-amerikanischen Gensaat-Konzern enorm hoch. Zudem würde dann das Agrarchemie-Geschäft das Pharma-Segment von Bayer als umsatzstärkster Unternehmensteil ablösen. Das würde eine höhere Abhängigkeit von Rohstoffpreisen und mehr zyklische Schwankungen sowie eine andere Bewertungsgrundlage für die Aktie bedeuten. Henderson-Fondsmanager John Bennett spricht von einer Wertvernichtung. Anleger sollten die Aktie von Bayer mit einem Kursziel von 98 Euro und einem Stop-Loss bei 81 Euro halten.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.
Wie man Unternehmenszahlen liest

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0