Die Gewinner der Q2-Zahlensaison >> lesen
Foto: Börsenmedien AG
01.06.2016 Werner Sperber

Bayer: Baumann scheitert bislang

-%
Bayer

Die Fachleute von Börse Online halten es für spektakulär, dass Werner Baumann nur drei Wochen nach dem Aufstieg zum Vorstandsvorsitzenden von Bayer ein Übernahmeangebot an Monsanto ausgesprochen hat. Bayer offeriert den Aktionären des US-Saatgutkonzerns insgesamt 62 Milliarden Dollar, was ein Rekordwert für ein deutsches Übernahmeangebot darstellt. Baumann scheiterte jedoch bislang dabei, die eigenen Aktionäre zu überzeugen, wie der Kursrückgang belegt. Er scheiterte bislang auch beim Vorstand von Monsanto, welcher die Offerte für zu niedrig hält. Bei weiteren Gesprächen möchte Monsanto einen höheren Preis erreichen. Dabei ist der Preis jetzt schon hoch.

Ein Viertel des Kaufpreises möchte Bayer durch den Verkauf neuer Aktien finanzieren und den Rest durch neue Schulden. Diese Schulden möchte Baumann zwar schnell wieder tilgen, doch es ist noch unsicher, ob der dann weltgrößte Saatgut- und Agrarchemie-Konzern auch den nötigen Cashflow erwirtschaftet.

Die Fachleute von Börse Online verweisen auf die schwierige Lage auf dem Markt für landwirtschaftliche Chemie und den schlechten Ruf von Monsanto. Deshalb raten sie nun zum Verkauf der Aktie von Bayer.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8